Registrierung MitgliederlisteMitgliederkarte Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Commodore B-Forum » Commo-Technik-Forum » Umbau 28EC auf 30E » Hallo Gast [anmelden|Registrierung]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Stefan
Doppel-As


Dabei seit: 22.08.2008
Beiträge: 136
Herkunft: Bayern

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Neue Kolbenringe sind montiert (Gott was sind diese 3-teiligen Ölabstreifringe ein Scheiß...) Und die neuen Pleullager. Sobald der Kolbenspanner da ist werden die montiert.


dafür gibts extra Zangen: drücken

Zitat:
Hast du die Kolbenringe mal in die Zylinder gelegt und das Stoßspiel gemessen ?

Ich hab erst vor ein paar Wochen Mahle Kolbenringe fürn 24V montiert. Da hat das Stoßspiel gepasst. War also kein Nachfeilen nötig. Wie jetzt die Goetze-Qualität ist weis ich net, aber die Firma gibts doch nicht mehr bzw. ist schon seit mindestens 15 Jahren in Federal Mogul umbenannt worden. Somit denk ich Goetze ist noch alte und somit gute Ware. Nicht wie das neuprduzierte, sie Glyco....

Gruß
Stefan

23.11.2018 16:50 Stefan ist offline Email an Stefan senden Beiträge von Stefan suchen Nehmen Sie Stefan in Ihre Freundesliste auf
Steve
Mitglied


Dabei seit: 29.05.2017
Beiträge: 49
Herkunft: Leichlingen

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mit den Goetze Kolbenringen solltest du keine Probleme haben. Es kommt natürlich auf die Spezifikation der Ringe an (Konstruktioszeichnung des Kunden), aber die Qualität ist durchaus als gut zu bezeichnen.
Natürlich sind diese nur so gut wie die Originalen aus den 70ern.

Offtopic:
Für die, die es interessiert: Die Kolbenringe werden unter dem Markennamen Goetze vertrieben. Hersteller ist bis vor kurzem Federal Mogul gewesen, welcher allerdings dieses Jahr von Tenneco übernommen wurde.
Die Ringe werden wie seit mehr als 125 Jahren, in den Goetze-Werken Burscheid (ca 65-180mm Durchmesser) und Friedberg (bis 2m Durchmesser) entwickelt, getestet und Produziert. Also 100% made in Germany
Prost !

Grüße aus dem bergischen

__________________
72er Commodore GS/E Limo
72er Kadett B Coupe
92er Corsa gsi
...und noch ein paar Markenfremde Klassiker

23.11.2018 17:52 Steve ist offline Email an Steve senden Beiträge von Steve suchen Nehmen Sie Steve in Ihre Freundesliste auf
Börny
Routinier




Dabei seit: 12.05.2008
Beiträge: 477
Herkunft: Bawü, Gerabronn/Michelbach

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi

Habe vor kurzem Götze verbaut und nachgemessen,haben gepasst...

Gruß

23.11.2018 18:59 Börny ist offline Email an Börny senden Beiträge von Börny suchen Nehmen Sie Börny in Ihre Freundesliste auf
Lycidias
Foren Gott




Dabei seit: 22.03.2011
Beiträge: 2101
Herkunft: Koblenz / Speicher i.d. Eifel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stefan
Zitat:
Neue Kolbenringe sind montiert (Gott was sind diese 3-teiligen Ölabstreifringe ein Scheiß...) Und die neuen Pleullager. Sobald der Kolbenspanner da ist werden die montiert.


dafür gibts extra Zangen: drücken
Gruß
Stefan


Die haben wir benutzt. Aber der Ölring ist aus 3 Einzelteilen die super einfach mal verrutschen.

Weiter ging's heute als erstes mit einem Werkstattupgrade:


Neue Benzindruckanzeige statt der eh kaputten Uhr mit dem Adapter hier aus dem Forum verbaut. Bisschen zu modern, aber cool.


Kipphebel alle raus, damit die Ventile alle zu gehen. Min. 2x sind undicht, es sifft raus. Nächster Schritt neu einschleifen.

*Update: 6-8 waren undicht.

__________________
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum", Wer-auch-Immer.
Commodore B GS/E Coupe '77, 78 TKM
MB S124, E300TD, '94, 390 TKM

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lycidias am 03.12.2018 08:56.

24.11.2018 18:38 Lycidias ist offline Email an Lycidias senden Beiträge von Lycidias suchen Nehmen Sie Lycidias in Ihre Freundesliste auf
Lycidias
Foren Gott




Dabei seit: 22.03.2011
Beiträge: 2101
Herkunft: Koblenz / Speicher i.d. Eifel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und weiter...








Die Ventilsitze sehen nicht so toll aus, nach dem Einschleifen sag es schon deutlich besser aus.
Am Ende werde ich die Brennräume wieder fluten und gucken ob alles Dicht ist.

__________________
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum", Wer-auch-Immer.
Commodore B GS/E Coupe '77, 78 TKM
MB S124, E300TD, '94, 390 TKM

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lycidias am 26.11.2018 06:25.

26.11.2018 06:22 Lycidias ist offline Email an Lycidias senden Beiträge von Lycidias suchen Nehmen Sie Lycidias in Ihre Freundesliste auf
Lycidias
Foren Gott




Dabei seit: 22.03.2011
Beiträge: 2101
Herkunft: Koblenz / Speicher i.d. Eifel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Versehentlich habe ich bei eBay zu einem guten Kurs einen PHU6 Verteiler gekauft...Bosch nagelneu!




Nochmal die neuen OT / 10° / 30 ° Markierungen geprüft. sieht gut aus.


Nach dem Einschleifen wieder die Brennräume geflutet. 2x Ventile sind noch undicht --> nacharbeit erfolgt heute.


Provisorische OT-Markierung auf einer alten Schwungscheibe, da die richtige noch am 28EC hängt. Der Motor hat keinen Dorn gehabt. Er ist auch nicht ausgebrochen...? Ich habe einfach einen alten Bohrer reingesteckt...dient dazu die Kette die Tage richtig aufzusetzten.


Aktueller "Kontostand" der Überholung: ca. 1700 €...falls es jemanden Interessiert.

Das Teil, welches bisher am schwersten zu bekommen ist, ist der Luftfilter (Mahle LX633 z.B.). Aus England hatte ich welche bestellt...kamen nicht. Jetzt habe ich 2x der Firma "Mecafilter ELP3514" über Amazon bestellt...einer kommt aus DE einer wird aus GB geliefert...und das für 9€/St. Verrückte Welt...

__________________
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum", Wer-auch-Immer.
Commodore B GS/E Coupe '77, 78 TKM
MB S124, E300TD, '94, 390 TKM

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Lycidias am 03.12.2018 08:44.

03.12.2018 08:35 Lycidias ist offline Email an Lycidias senden Beiträge von Lycidias suchen Nehmen Sie Lycidias in Ihre Freundesliste auf
Lycidias
Foren Gott




Dabei seit: 22.03.2011
Beiträge: 2101
Herkunft: Koblenz / Speicher i.d. Eifel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Moin großes Grinsen!

Weiter gings gestern...natürlich kann man sich heute auf Neuteile nicht mehr verlassen und die Steuerkette ließ sich bei der Probemontage nicht aufziehenen.
1.Verdacht: vergessen Kettenspannen zu demontieren: Stimmt,also raus damit. Besserung? Nein. Wieso? Ganz einfach. Die Neuteile, die man als Ersatz kaufen kann passen einfach nicht richtig weil es größer ist idea

Ausgeliehen: Vorherbild:


Und Nachher:


Dadurch, dass der kleine Spannarm zu lang ist schlägt er am Steuergehäuse an. Lösung: Etwas Gummi sachte mit der Flex abtragen.



Danach ließen sich Steuergehäuse und Kette 1A montieren. Also Kopf wieder drauf:


Problem 2 (zum Glück hab ich das gesehen!!): Die WaPu passt nicht, oben fehlt eine große Bohrung die Wasser in den Kopf durch das Steuergehäuse pumpt...

__________________
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum", Wer-auch-Immer.
Commodore B GS/E Coupe '77, 78 TKM
MB S124, E300TD, '94, 390 TKM

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Lycidias am 05.12.2018 06:05.

05.12.2018 05:55 Lycidias ist offline Email an Lycidias senden Beiträge von Lycidias suchen Nehmen Sie Lycidias in Ihre Freundesliste auf
Heinzi
Haudegen




Dabei seit: 26.09.2012
Beiträge: 725
Herkunft: Lkrs. Verden/ Aller

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich Sprachlos ?
Was ist das für eine Wapu, wo hast du die her ???
Sollte da nicht bei jeder ein Loch sein.- Fabrikationsfehler ?
Merkwürdig.-

Augen rollen

Ok, eben gesehen... Die alte hat nur einen Schlauchanschluss und die
neue hat zwei, das ist der Grund. Also eine neue alte nehmen...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Heinzi am 05.12.2018 11:18.

05.12.2018 11:15 Heinzi ist offline Email an Heinzi senden Beiträge von Heinzi suchen Nehmen Sie Heinzi in Ihre Freundesliste auf
Lycidias
Foren Gott




Dabei seit: 22.03.2011
Beiträge: 2101
Herkunft: Koblenz / Speicher i.d. Eifel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die kommt aus der KLICK Edelschmiede und ist für Omega A / Senator B. Ich wollte die haben wegen den 2 Anschlüssen, hab aber nicht gesehen, dass die das Loch nicht hat wall ! Wobei ich nicht wüsste warum das beim A Omega weg sein sollte...?

Richtige Pumpe bei der Schmiede gibts auch in neu für nen schmalen Taler...aber wie immer hat Olli S. die Lösung...ZUFÄLLIG hat er noch eine passende WaPu von SKF gebunkert die ich ihm jetzt versuche abzuschwatzen großes Grinsen lol !

__________________
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum", Wer-auch-Immer.
Commodore B GS/E Coupe '77, 78 TKM
MB S124, E300TD, '94, 390 TKM

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lycidias am 05.12.2018 13:13.

05.12.2018 13:13 Lycidias ist offline Email an Lycidias senden Beiträge von Lycidias suchen Nehmen Sie Lycidias in Ihre Freundesliste auf
Olli S.
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 18.12.2011
Beiträge: 1792
Herkunft: Prüm/Eifel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die letzten CIH brauchen die Bohrung in der Wasserpumpe nicht alle. Ich glaube, da wurde etwas am Steuergehäuse geändert. Es gibt also zwei Ausführungen der Wasserpumpen. Immer drauf achten welche man montiert!

__________________
Es ist okay, eine Benzinschleuder zu fahren, wenn du damit Puppen aufreißt. Al Bundy

Automatik? ABS? ESP? DSC? PDC? Nein danke, ich fahr selbst. großes Grinsen

Warum zu Fuß gehen? Ich hab doch vier gesunde Reifen!

06.12.2018 17:24 Olli S. ist offline Email an Olli S. senden Beiträge von Olli S. suchen Nehmen Sie Olli S. in Ihre Freundesliste auf
Lycidias
Foren Gott




Dabei seit: 22.03.2011
Beiträge: 2101
Herkunft: Koblenz / Speicher i.d. Eifel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dann deiner Lehre achte ich auf sowas großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen lol

Morgen kommen die Hydros und Kipphebel wieder rein

__________________
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum", Wer-auch-Immer.
Commodore B GS/E Coupe '77, 78 TKM
MB S124, E300TD, '94, 390 TKM

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lycidias am 07.12.2018 05:29.

07.12.2018 05:28 Lycidias ist offline Email an Lycidias senden Beiträge von Lycidias suchen Nehmen Sie Lycidias in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH